Corona-Krise

 

 

Aus aktuellem Anlass ergeben sich folgende Änderungen für den Praxisablauf:

 

Die Akutsprechstunde im eigentlichen Sinne wird wieder angeboten. Vorraussetzung ist, dass das Abstandsgebot und damit lhren Schutz vor Ansteckung einzuhalten ist.

 

Das heißt konkret dass sich jeder der akute Beschwerden im HNO-Bereich hat angesehen wird. Hierzu sind folgende "Anmeldefenster" bitte einzuhalten.

 

Montags:        17-17.30

Dienstag:        17-17.30

Mittwoch:       16-16.30

Donnerstag:  9.00-9.30

Freitag:         9.00-9.30

 

Im Wartebereich der Praxis wurden einige Stühle entfernt um einen gewissen Sicherheitsabstand zu gewährleisten. Falls es zu voll sein sollte, gehen Sie bitte nochmals vor die Tür. An der Anmeldung wird Ihnen gesagt werden wann sie wieder kommen können, um lange Wartezeiten in der Praxis zu vermeiden.

 

Stationäre und ambulante OPERATIONEN in der DRK-Kinderklinik werden wieder durchgeführt, wobei ein PCR-Test vor stationärer Aufnahme vor Ort durchgeführt wird. Bei den Voruntersuchungen in der Kinderklinik gilt die 3G-Regelung!

 

Impfungen 

 

Impfungen (Erst-, Zweit-, Auffrischimpfungen) in der Praxis werden grundsätzlich nach Terminvereinbarung durchgeführt, um weitere Impfstoffverschwendung zu vermeiden. 

Es wird der mRNA-Impfstoff von Biontech/Pfitzer Comirnaty verwendet.

 

Nächste feste Termine:
 

15.11.21 18:00, Anmeldeschuss 28.10.21

 

13.12.21 18:00, Anmeldeschluss 29.11.21